MAIDAN

EIN FILM VON SERGEI LOZNITSA

JETZT IM KINO
DCP-TrailerPresskitDVD im Grandfilm-Shop

Jetzt auch als DVD oder als Stream bei Grandfilm On Demand

Ukraine/Niederlande 2014, 130 Min., OmU, DCP, Farbe, FSK: ab 12, Regie: Sergei Loznitsa, Kamera: Sergei Loznitsa & Serhiy Stefan Stetsenko

In MAIDAN fügt Sergei Loznitsa Aufnahmen jener zivilen Unruhen, die im Winter 2013/14 am Kiewer Maidan losbrachen, zu einem wirkmächtigen Zeitdokument zusammen. Die Aufstände, die aus einem friedlichen Protestmarsch heraus entstehen, sind eruptives Indiz der lange währenden ukrainischen Revolution. Mit der Absicht, den regierenden ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch zu stürzen, haben sich die Protestierenden auf dem Maidan versammelt. Als sie jedoch mit der Polizei aneinandergeraten – oder besser gesagt die Polizei an sie gerät –, setzen Straßenschlachten ein, und die Gewalt nimmt überhand. Loznitsa passt einzelne Sequenzen des Protestverlaufs in eine streng geordnete Form ein, verharrt dabei konsequent am zentralen Schauplatz des Geschehens, dem Kiewer Maidan. Schleichend ergibt sich so ein eindringliches Bild, nämlich das der nationalen Neudefinition.

 

Festivals:

  • Internationale Filmfestspiele Cannes 2014 – Special Screenings
  • DOK Leipzig – bester Dokumentarfilm (lobende Erwähnung)
  • Batumi International Art-House Film Festival Georgien – bester Dokumentarfilm
  • Astra Film Festival Rumänien – Astra Film Grand Prize
  • Festival dei Popoli – bester Dokumentarfilm
  • CPH:DOX
  • BFI London Film Festival
  • San Francisco International Film Festival
  • Buenos Aires Festival Internacional de Cine Independiente
  • Vancouver International Film Festival

 

Pressestimmen:

„Ein herausragender Dokumentarfilm“ Christina Nord, taz

„Diese Bilder fordern einen zum Sehen heraus wie kaum welche sonst auf diesem Festival von Cannes.“ Hannah Pilarczyk, Der Spiegel

„Eine einzigartige Begegnung aus politischer Dringlichkeit und ästhetischer Perfektion“ Patrick Holzapfel, kino-zeit.de

„Atemberaubend! Ein Film, der Maßstäbe setzt.“ The Hollywood Reporter

„Es geht Loznitsa vor allem um die unzähligen namenlos bleibenden Menschen, die sich in dieser Zeit auf dem Maidan versammelt haben. Die Menge ist der eigentliche Protagonist, der schließlich mehr und mehr Macht gewinnt.“ epd Film

Aus aktuellem Anlass in diesen Kinos: