ZAMA

Don Diego de Zama, ein in Südamerika geborener Offizier der Spanischen Krone, sitzt in einem Provinzort an der Küste fest. Sehnlichst erwartet er einen Brief des Königs, der ihm eine Versetzung nach Buenos Aires mitteilen soll, wo er ein neues Leben beginnen möchte. Nichts soll seine gewünschte Versetzung gefährden, was Zama dazu zwingt, jede Anweisung untertänigst zu befolgen, die ihm von den zuständigen Gouverneuren zugetragen wird. Doch während die Gouverneure kommen und gehen, bleibt der ersehnte Brief des Königs aus. Nach Jahren des vergeblichen Wartens beschließt Zama, sich einer Gruppe von Soldaten anzuschließen, die einen gefährlichen Banditen jagen.


FESTIVALS:

74. Internationale Filmfestspiele Venedig 2017

Toronto International Film Festival 2017

55. New York Film Fest 2017


PRESSESTIMMEN:

"Ein Meisterwerk." The Guardian

"Der beste Film 2018 bisher." Vanity Fair

"So eigenwillig wie faszinierend". epd Film

"Berauschend, fesselnd - einer der besten Filme des Jahres." Rolling Stone

"Ein meisterhaft erzähltes Drama." Filmdienst

"Ein optisches und akustisches Meisterwerk, bei dem sich superbe Kamera und hervorragendes Sound-Design in idealer Weise ergänzen." NZZ

BFI Sight & Sound Internationaler Kritikerpoll 2017: Platz 4

Argentinien/Brasilien/Spanien/Frankreich/Niderlande/Mexiko/Portugal/USA 2017, 115 Min., 1:1,78, DCP-2k, Farbe, OmU, FSK: ab 12 Jahren, Buch & Regie: Lucrecia Martel; Produzenten: Benjamin Domenech, Santiago Gallelli, Matías Roveda, Vania Catani; Koproduzenten: Pedro Almodóvar, Agustín Almodóvar, Esther García, Marie-Pierre Macia, Claire Gadéa, Juan Pablo Galli, Juan Vera, Alejandro Cacetta, Eva Eisenloeffel, Leontine Petit, Joost de Vries, Michel Merkt, Luís Urbano, Georges Schoucair, Joslyn Barnes, Danny Glover, Susan Rockefeller, Juan Perdomo, Natalia Meta; Ausführende Produzenten: Pablo Cruz, Gael García Bernal, Diego Luna, Angelisa Stein; Produktionsleitung: Guillermo Kuitca, Juan Manuel Collado, Fabiana Tiscornia, Elvira González Fraga, Alejandro Musich, Gonzalo Rodríguez Bubis, Julia Solomonoff; Kamera: Rui Poças; Schnitt: M. Schverdfinger, K. Harley; Ton: Guido Berenblum; künstlerische Leitung: Renata Pinheiro; Kostüme: Julio Suárez; Tongestaltung: Guido Berenblum; Tonschnitt: Emmanuel Croset; Maske: Marisa Menta; Hairstyling: Alberto Moccia; Casting: V. Souto, N. Smirnoff; Regieassistenz: Fabiana Tiscornia; Herstellungsleitung: Javier Leoz; Produktion: Rei Cine, Bananeira Filmes; Koproduktion: El Deseo, Patagonik, MPM Film, Canana, Lemming Film, KNM, O Som e a Fúria, Louverture Films, Schortcut Films, Telecine, Bertha Foundation, Perdomo Productions, Picnic Producciones, Punta Colorada de Cinema; mit: Daniel Giménez Cacho, Lola Duenas, Matheus Nachtergaele, Juan Minujín.

In diesen Kinos:

Bad Endorf - Marias Kino - ab 16.8.
Bamberg - Lichtspiel - 13. - 17.9. + 20. - 21.9.
Berlin - Acud - ab 12.7.
Berlin - Arsenal - 10.7.
Berlin - Filmrauschpalast Moabit - ab 19.7.
Berlin - fsk - ab 12.7.
Berlin - Il Kino - ab 26.7.
Berlin - Kino in der Brotfabrik - 16. - 22.8.
Berlin - Lichtblick - ab 12.7.
Berlin - Wolf Kino - ab 12.7. (15.9. mit Gästen)
Berlin - Zukunft - ab 12.7.
Bonn - Kinemathek - ab 12.7.
Dortmund - Sweet Sixteen - ab 12.7.
Dresden - Kino im Dach - ab 16.8.
Düsseldorf - Filmmuseum - 11.10.
Düsseldorf - Filmwerkstatt - 24.8.
Düsseldorf - Metropol - ab 12.7.
Frankfurt - Deutsches Filmmuseum - 24. + 30.9.
Frankfurt - Filmforum Höchst - 23. - 26.8.
Frankfurt - Mal sehn - ab 19.7.
Hamburg - 3001 - ab 12.7.
Hannover - Kino am Raschplatz - 13.8.
Karlsruhe - Kinemathek - 2. + 17.8.
Kiel - Traum Kino - 8.8.
Köln - Filmpalette - ab 19.7.
Köln - Kölner Kinonächte - 14.7.
Köln - Lichtspiele Köln-Kalk - 22. + 24.7.
Landshut - Kinoptikum - 16. - 20.9.
Leipzig - Cineding - ab 26.7.
Leipzig - Luru Kino - ab 12.7.
Lich - Kino Traumstern - 9. - 13.8.
Mannheim - Cinema Quadrat - ab 12.7.
München - Filmfest München - 3. + 4.7.
München - Studio Isabella (Filmkunstwochen) - 15.8.
München - Werkstattkino - 12.7. - 23.7. + 11.8.
Nürnberg - Filmhaus - ab 12.7.
Ochsenfurt - Casablanca - 2. - 6.8.
Pforzheim - Kommunales Kino - 20., 21. & 28.9.
Regensburg - Kinos im Andreasstadel - 16. - 22.8.
Saarbrücken - Filmhaus - am 16.11.
Tübingen - Arsenal - ab 12.7.
Wangen - Weiße Wand - 24. + 25.9.
Wiesbaden - Caligari - 9. + 14.8.
Wiesbaden - Murnau Filmtheater - ab 19.7.

ALL MOVIES